Innere Hürden überwinden - Hilfe annehmen lernen

Warum ist es so schwer für uns Hilfe anzunehmen?

Ganz einfach: Weil in unseren Köpfen leider viel zu oft fehlerhafte bzw. negative Gedankenmuster oder Glaubenssätze verankert sind. Wir denken, dass man im Leben alleine zurecht kommen muss. Irrtum! Wir haben immer die Wahl. Wir dürfen sehr wohl um Rat fragen oder Hilfe annehmen.

Wenn Sie ein körperliches Problem haben, holen Sie Hilfe bei einem Arzt. Wenn Sie ein rechtliches Problem haben, gehen Sie zu einem Rechtsanwalt. Wenn Sie ein technisches Problem haben, holen Sie einen Techniker zu Hilfe usw. Warum bitten Sie in diesen Situationen um Hilfe? Ganz einfach: Weil Sie wahrscheinlich kein Fachmann oder Experte für körperliche Krankheiten, für Rechtsfragen, für Technik etc. sind. Sie verstehen, worauf ich hinaus will: Wenn Sie etwas nicht alleine bewältigen können und ein Problem haben, holen Sie sich Hilfe von jemandem, der sich damit auskennt. Weil das meist die beste Lösung ist, um ein Problem schnell und sicher in den Griff zu bekommen. Psychotherapie ist genau so ein Hilfsangebot. Es ist Hilfe zur Selbsthilfe. Und Sie haben das Recht und die freie Entscheidung, dieses Angebot jederzeit anzunehmen. Wenn Sie etwas Positives für sich erreichen wollen und wissen, wo Sie Hilfe bekommen können, dann zögern Sie nicht zu fragen. Egal welchen Bereich es betrifft.

Jeder hat das Recht dazu. Nach Hilfe zu fragen ist keine Schande. Im Gegenteil, vielleicht freut sich derjenige, der um Hilfe gebeten wird, sogar darüber, etwas Nettes und Hilfreiches für einen anderen zu tun. Und am Ende gewinnen beide. Niemand kommt im Leben ohne Hilfe zurecht. Wir brauchen einander und wir sollten füreinander da sein. Und das ist auch gut so.



C. Pitz

9 Ansichten

  Caroline Pitz | Heilpraktikerin für Psychotherapie  

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now